Image Alt

Agile Softwareentwicklung

Unter­stützt durch einen Agile Coach betreuen Pro­dukt­ver­ant­wort­liche, Soft­ware­ent­wickler, Data Sci­en­tists und Desi­gner Ihr indi­vi­du­elles Pro­jekt.

Crossfunktional & selbstorganisiert

Crossfunktional & selbstorganisiert

Unter­stützt durch einen Agile Coach betreuen Pro­dukt­ver­ant­wort­liche, Soft­ware­ent­wickler, Data Sci­en­tists und Desi­gner Ihr indi­vi­du­elles Pro­jekt.

Stetige Pflege, Weiterentwicklung & Flexibilität

Agile Soft­ware­ent­wick­lung basiert auf kurzen Feed­back­zy­klen und schnellen Ergeb­nissen. In Kom­bi­na­tion mit den rich­tigen Tools und Krea­ti­vität finden wir inno­va­tive Lösungen für Sie und setzen sie um. Je nach Ände­rungen der Ansprüche und der Situa­tion ent­wi­ckeln wir die Soft­ware mit­hilfe agiler Methoden dyna­misch weiter. Daraus resul­tiert höchste Qua­lität, Trans­pa­renz und Fle­xi­bi­lität sowie ein schnell ein­satz­fä­higes System und eine Mini­mie­rung von Risiken.

Bei agiler Soft­ware­ent­wick­lung steht vor allem eine ite­ra­tive und inkre­men­telle Vor­ge­hens­weise im Vor­der­grund, um mit wenig Regeln und Büro­kratie einen fle­xi­blen Pro­zess zu ermög­li­chen. Dabei spielen vier Werte eine zen­trale Rolle:

Indi­vi­duen und Inter­ak­tionen sind wich­tiger als Pro­zesse und Werk­zeuge.

Die Funk­tion der Soft­ware ist wich­tiger als eine umfas­sende Doku­men­ta­tion.

Die Zusam­men­ar­beit mit dem Kunden ist Ver­trags­ver­hand­lungen über­ge­ordnet.

Reak­tionen auf Ver­än­de­rungen sind von grö­ßerer Bedeu­tung als das Befolgen eines Plans.

Auch die agilen Prinzipien sind von größter Relevanz

Dazu gehören zum Bei­spiel ein gleich­mä­ßiges Arbeits­tempo und regel­mä­ßige Selbst­re­fle­xionen. Dar­über hinaus wird Ihre Soft­ware nicht nur schnell und indi­vi­duell ent­wi­ckelt, son­dern auch mit einem her­vor­ra­genden Design aus­ge­lie­fert.

Sie möchten Ihre agilen Soft­ware­ent­wick­lungen inhouse nach Scrum durch­führen? Auch dabei unter­stützen wir Sie gerne und stellen Ihnen einen erfah­renen Scrum Master zur Seite, der Ihnen die agilen Methoden nahe­bringt.

Das Mani­fest der agilen Soft­ware­ent­wick­lung lie­fert Ihnen zusätz­liche umfas­sende Infor­ma­tionen zu agilen Methoden und ihrer Durch­füh­rung.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. |

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: .

Zurück